deutschenglishfrançaise

14.05.2019

Wiesenbewässerung – lebendiges Kulturerbe

Derzeit finden entlang der Queich wieder die Wässertage statt. Diese uralte Kulturtechnik, die in den 60er Jahren trotz ihrer fast 500 jährigen Tradition schon fast in Vergessenheit geraten war, ist durch die Initiative privater Naturschützer und der Unterstützung der betroffenen Landwirte inzwischen wieder sehr lebendig.

Ab etwa Anfang Mail werden die Wiesen entlang der Queich durch ein ausgeklügeltes Bewässerungssystem von Kanälen und Wehren abschnittweise unter Wasser gesetzt. Das begünstigt den Wuchs und die Qualität der Gräser als Futter. Sie werden eiweißreicher und damit nahrhafter für die Nutztiere. Ein netter Nebeneffekt: die inzwischen wieder zahlreichen Störche finden hier gute Jagdreviere und füttern die neue Generation groß. Im August sammeln sich die Jungstörche in großen Gruppen und fliegen - noch vor den Altstörchen in den Süden.

Seit Ende des letzten Jahres wurde diese Art der Kulturtechnik, die es in dieser Größenordnung in Europa nur noch hier gibt, in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Bundesrepublik aufgenommen.

Die Wässertage werden begleitet durch fachkundige Führungen, die teilweise im Storchenzentrum Bornheim, Kirchstr. 1, Bornheim beginnen, eingeleitet. Diese Informationsveranstaltungen erfordern dann einen Ortswechsel (mit unterschiedlichem Startpunkt). Insgesamt dauert eine solche Veranstaltung zwischen 1,5 bis 2 Stunden.

Nächste Termine sind:

  • Freitag, 17.05.2019, 18:00 Uhr, Treffpunkt Bellheim "Waldfriedhof"  (Zufahrtsstraße Bellheim von Zeiskam kommend).
    Der begleitende Referent ist Dr. Peter Keller (Achtung: an dem Tag ist dort kein Wässertag!)
  • Dienstag, 21.05.2019, 17:00 Uhr, Treffpunkt 1 Bornheim "Storchenzentrum" (Kirchstr. 1)
                                        17:45 Uhr, Treffpunkt 2 Landau "Parkplatz Schwimmbad La Ola"
    Die begleitenden Referntenn sind Dr. Peter Keller und Primin Hilsendegen
  • Sonntag, 14.07.2019, 17:00 Uhr, Treffpunkt 1 Bornheim "Storchenzentrum (Kirchstr. 1)
                                    17:45 Uhr, Treffpunkt 2 Offenbach "Oberwiesen"
    Begleitender Referent ist Pirmin Hilsendegen
  • Freitag, 19.07.2019, 17:00 Uhr, Treffpunkt 1 Bornheim "Storchenzentrum" (Kirchstr. 1)
                                      17:45 Uhr, Treffpunkt 2 Hochstadt "Neumühle"
    Begleitende Referenten sind Primin Hilsendegen und Gerd Pressler
  • Donnerstag, 25.07.2019, 18:00 Uhr Treffpunkt Ottersheim "Oldtimerscheune"
    Begleitender Referent Pirmin Hilsendegen
  • Donnerstag, 01.08.2019, 17:00 Uhr, Treffpunkt Bellheim Parkplatz Waldfriedhof (Zufahrtsstraße Bellheim von Zeiskam kommend)
    Begleitender Referent Pirmin Hilsendegen
  • Sonntag, 04.08.2019, Treffpunkt Offenbach "Aussichtsplattform Neumühle"
    Begleitender Referent Pirmin Hilsendegen

 

 

 

01.04.2019

Spargelsaison 2019

Lecker! Lecker! Druckfrisch ist das neue Prospekt der Südpfalz Tourismus Landkreis GER e.V. und informiert über die neue Spargelsaison. Von Spargelbuffet bis Spargeltage und genussradeln-pfalz bis Spargelkochkurs. Das...mehr erfahren

08.06.2019

Pfingstturnier mit Springen und Fahren

Dieses Turnier zählt mit seinen insgesamt 20 Springprüfungen zu den größten Reitsportereignissen im südwestdeutschen Raum. Im Rahmen des Springtunrniers findet in diesem Jahr auch die Deutsche...mehr erfahren

08.06.2019

Bellheimer Gartentage

Über die Pfingstfeiertage lädt auch in diesem Jahr wieder der Gewerbeverband alle Gartenfreunde und Pflanzenliebhaber nach Bellheim in den idyllischen Spiegelbachpark zu den Bellheimer Gartentagen mit großem...mehr erfahren