deutschenglishfrançaise
AA+A++

Geocaching - Moderne Schnitzeljagd in der Verbandsgemeinde Bellheim

Der Südpfalz Tourismusverein VG Bellheim e.V. hat in der Verbandsgemeinde mehrere „Schätze", sogenannte Caches, versteckt. Dabei werdet ihr durch unsere Ortsgemeinden und Natur geführt und lernt sie ein wenig kennen. Genießt bei eurem Rundgang die Landschaft und die wunderschönen Ortschaften mit ihren kleinen Geschäften, gemütlichen Gassen und Ecken.

Gewinnspiel:
Zu jedem versteckten Cache verlost der Tourismusverein Südpfalz VG Bellheim am Ende eines jeden Jahres ein kleines Überraschungsgeschenk an einen glücklichen Finder. Falls ihr mitmachen wollt, müsst ihr nur das Lösungswort, das sich im Cachebehälter befindet, notieren und uns eine E-Mail mit eurer kompletten Anschrift an die folgende E-Mail-Adresse schicken: info@suedpfalz-tourismus-vg-bellheim.de
Natürlich freuen wir uns auch jedes Bild von euch mit dem Cachebehälter, das wir auf unserer Webseite oder Facebookseite veröffentlichen dürfen.

Aber zuerst einmal einige Informationen und Grundregeln zum Geocaching:

Was ist Geocaching?
Ihr erinnert euch noch gerne an frühere Schnitzeljagden? Geocaching ist nichts anderes als eine reale Outdoor-Schatzsuche. Gesucht werden echte Schätze in Behälter, deren Größe von einer Briefmarke bis zu einem Kanister reicht. Mit GPS-tauglichen Geräten werden die Teilnehmer entweder direkt zu den vorgegeben Koordinaten des versteckten Schatzes navigiert  oder man muss zuvor einige Rätsel lösen oder Aufgaben erfüllen, die dann die benötigten Koordinaten verraten. Bei der Suche kommt man durch Ortschaften oder streift durch Wiesen und Wälder. Am Ende findet man in dem Schatzbehälter immer ein Logbuch, in das man sich eintragen kann. Alles, was man braucht, ist ein GPS-Empfänger oder ein GPS-taugliches Smartphone. Man lässt sich damit von Aufgabe zu Aufgabe führen, genießt die Orte und die Landschaft - und wenn man richtig kombiniert hat, findet man am Ende das Endversteck, das sogenannte Final.

Da man sich beim Geocaching in der freien Natur bewegt, sollte man unbedingt auch Rücksicht auf die Pflanzen- und Tierwelt nehmen. Damit auch zukünftige "Cacher" den Schatz suchen können, sollte man den Behälter auch wieder gut an dem Ort verstecken, wo man ihn vorgefunden hat.

Wir weisen darauf hin, dass ihr die Geocaching-Exkursion auf eigenes Risiko unternehmt und wir keine Haftung  für eventuell daraus resultierende Schäden übernehmen können. Doch mit etwas Vorsicht, gutem Menschenverstand und umsichtigem Handeln schützt man sich selbst am besten. So bleibt Geocaching das,  was es ist: ein schönes und unterhaltsames Hobby, bei dem man die Natur und wunderschöne Landschaft auf spannende Weise entdecken kann. 

Und keine Angst: Bei jedem Cache-Rundgang findet ihr Informationen über die Streckenlänge  und den Schwierigkeitsgrad der Strecke sowie die Eignung für Fußgänger, Kinderwagen und Radfahrer.

Einen Film über Geocaching findet ihr hier.

Und nun viel Spaß beim Geocaching!

Geocaching-Rundgänge in der Verbandsgemeinde:

1. Entdeckertour durch Bellheim

2. Knittelsheimer Storchencache

3. Ottersheimer Bärencache

4. Zeiskamer Zwiebelcache

 
Den Flyer mit allen Caches könnt ihr hier herunterladen.